ASV Duisburg Jugend
Lauftraining für Kids

News | Geschichten und Erfolge unserer Kids 

05.07.2018
Europameisterschaften U18 in Györ (Ungarn)

Nach der Erreichung der Norm des Deutschen Leichtathletikverbandes in Osterode (siehe unten) wurde Anneke Vortmeier ins Nationalteam für die U18 Europameisterschaften in Györ berufen. Seit dem 2.7. ist sie mit weiteren 53 jungen Athleten und Athletinnen in Ungarn. Hier gibt es alle Infos zu den Wettkämpfen: https://www.leichtathletik.de/termine/top-events/u18-em-2018-gyoer/


Wir wünschen Anneke für ihren Lauf über die 3000m am 6.7. um 18:38 viel Erfolg.


10.06.2018
Schüler- und Jugendsportfest des LC Rapid Dortmund

Pia Teitzel läuft auf Platz 8 der W11 über 800m in Deutschland

Siegerehrung über 50m

Erst über 50m in der eigenen Altersklasse W 11 auf Platz 2 und zum ersten mal unter 8 Sekunden. Dann 30 Minuten später, hochgemeldet in die W13, auf Platz 4 mit der heraus-ragenden Zeit von 2:39,40. 

Pia in der W13

Aber auch alle anderen Kids der ASV-Jugend liefen gute Zeiten. Mit dabei auch die Zwillinge Janis und Jonah Radomsky, die ihren ersten Lauf über die 800m-Strecke absolvierten und sich mehr als achtbar schlugen.

v.l. Chiara, Pia, Aaron, Luis, Jonah und Janis


10.06.2018
Nordrhein-Jugendmeisterschaften Krefeld-Uerdingen

1. Platz über 3000m für Erik Lange

Erik Lange stellte in Krefeld-Uerdingen seine gute Form erneut unter Beweis und gewann den 3000m-Lauf in der U20 mit einer neuen Bestzeit von 9:17,44.

Rebecca Muschalle lief ebenfalls ein beherztes Rennen und erreichte ebenfalls über 3000m in 11:54,87 einen 4. Platz in der U18.

Die Zeiten wären sicherlich noch ein wenig besser ausgefallen, wäre da nicht die hohe Luftfeuchtigkeit und die Wärme gewesen.

Erik und Rebecca

Erik bei der Siegerehrung

03.06.2018
Rhein-Ruhr-Marathon Duisburg

Sieg bei der Mixed-Staffel des Rhein-Ruhr-Marathons

Mit einer knappen halben Stunde Vorsprung siegte das Team der ASV Duisburg-Jugend über die 42,195 KM. Max Kläß (U16), Lorena Lindermann (U18), Marcel Hausburg und Erik Lange (beide U20) gingen mit insgesamt 53 anderen Teams auf die Strecke. Mit der Zeit von 3h und 17 Sekunden verpassten sie eine Zeit unter 3 Stunden nur ganz knapp.

Zieleinlauf in der Schauinsland-Reisen-Arena

v. li. Max, Lorena, Marcel und Erik



02.06.2018
Internationale Sparkassenmeeting Osterode

Die Europameisterschaften winken!

Was für ein Erfolg für die 16Jährige Anneke Vortmeier !

Über ihre Lieblingsstrecke, den 3000m, lief sie in Osterode 9:41,89 und erfüllte damit die Normanforderung des Deutschen Leichtathletikverbandes für die Teilnahme an den Europameisterschaften der U18 in Györ vom 5. - 8. Juli (Ungarn).
Da neben ihr nur noch Linn Lara Kleine von der LGO Dortmund die Norm von 9:45 unterbieten konnte, kann sie fast sicher mit einer Berufung ins U18 Nationalteam für die EM rechnen.
Ihr anwesender Bundestrainer Andreas Michallek signalisierte schon "Daumen hoch" und nahm die Größen für die Laufausrüstung des Nationalteams auf.
Einzige zu erledigende Pflicht ist die Teilnahme über 1500m bei der U18 Gala am 16. Juni.

  sichtlich zufrieden nach einem tollen Lauf

15.5.2018
Läufertag des LC Rapid Dortmund

Noch bevor Blitz und Donner der Veranstaltung ihren Stempel aufdrückten und zu einer einstündigen Gewitterunterbrechung führten, konnte der Lauf der weiblichen U14 gestartet werden. Da es keinen Lauf der U12 gab, musste die 11Jährige Pia Teitzel bei den Älteren mitlaufen. Und da machte sie ihre Sache mehr als gut. Sie pulverisierte ihre alte Bestzeit um ganze 12 Sekunden und lief in 1:43,07 Minuten durchs Ziel. Mit offenem Mund starrte sie auf die Stoppuhr des Trainers und konnte die Zeit erst gar nicht glauben. Jetzt weiß sie aber, dass sich Trainingsfleiß und Trainingslager auszahlen und solche Sprünge möglich machen.

Nach der Regenunterbrechung ging Anneke Vortmeier zu ihrem ersten 1500m-Lauf in diesem Jahr an den Start. Sie lief konstante Durchschnittszeiten und erreichte nach 4:38,45 Minuten das Ziel. Das waren nur 17/100 Sekunden über ihrer Bestzeit aus 2018. Damit übernimmt sie erst einmal Platz 3 der Deutschen Bestenliste der U18.

Pia

    Anneke

25.4.2018 und 09.05.2018
3. Tag der Bahnlauflaufserie Duisburg und Sonsbecker Brunnenlauf

Erik

Nach den guten Zeiten zu Beginn der Bahnsaison liefert Erik Lange weitere Top-Leistungen ab.

Am 3. Tag der Duisburger Bahnlaufserie trat er über 800m an und verbesserte seine Bestzeit auf 2:05,12 Min. Das war dann auch der 1. Platz - nicht nur in der U20.

Auch auf der Straße läuft es gut. So belegte er beim Sonsbecker Brunnenlauf über 5 KM den 3. Gesamtplatz und auch hier gab es eine neue Bestzeit mit 16:26.

Auch beim Südpokal, einer Laufver-anstaltung einiger Duisburger Schulen gewann er über 3000m mit zwei Minuten Vorsprung.

27.04.2018
Bottrop Saisonstart im Jahnstadion     -     1. Platz in der 6 x 800m-Staffel

vor dem Start: Hannah, Nico, Luis, Kian, Leif und Pia

Im Rahmen der Regionsstaffelmeisterschaften wurde für die jüngeren Jahrgänge im Rahmenprogramm eine 6 x 800m-Staffel für die U12 ausgeschrieben.
Mit 25 Sekunden Vorsprung siegte die ASV-Staffel klar.Pia Teitzel übergab den Stab als erste und danach gab niemand der ASV-Kids die Führung mehr ab.

zu wenig Platz auf dem Siegerpodest

strahlende Sieger

21.04.2018
NRW-Langstreckenmeisterschaften in Menden

Anneke Vortmeier und Erik Lange liefen bei den NRW-Langstreckenmeisterschaften jeweils ein beherztes Rennen und erreichten tolle Platzierungen. Für beide war es nach dem Trainingslager auf Texel der erste Bahnwettkampf und somit auch der Saisoneinstieg. Da ist es immer schwer, das eigene Leistungsvermögen einzuschätzen. Dazu kam die plötzliche Wärme; die Sonne strahlte vom blauen Himmel und die Laufbahn lag nur zu einem kleinen Teil im Schatten.
Anneke nahm sich daher erstmal "nur" vor unter 10 Minuten zu bleiben. Sie ließ die beiden ein Jahr älteren Favoritinnen Lea Kruse und Paula Schneiders ziehen und lief gleichmäßig mit guter Renneinteilung auf den 3. Platz und war mit 9:58,85  5 Sekunden schneller bei den Meisterschaften im Vorjahr, die zum gleichen Zeitpunkt stattgefunden hatten. Dementsprechend zufrieden war sie daher auch mit Rennverlauf und Ergebnis. Durch eine gleichzeitig stattfindende Zeremonie im Rahmen des NRW-Kaders, verpassten alle NRW-Kaderathletinnen leider die Siegerehrung.
Erik hatte schon eine Woche zuvor seine Bestzeit beim Sterkrade Läufertag auf 16:29 verbessert und wollte eigentlich noch ein wenig schneller laufen. Die Bahn lag aber inzwischen komplett in der Sonne. Er lief mit 16:38,14 zwar etwas langsamer, konnte aber mit Kampf und guter Renneinteilung den 5. Platz erreichen.


14.04.2018
Sterkrader Läufertag mit Regionsmeisterschaften Langstrecke (ab U14)

Mit zwei Meistertiteln und fast ausschließlich neuen Bestzeiten gab es einen tollen Saisoneinstieg für die ASV-Kids nach dem Trainingslager auf Texel. Frieda Tegatz siegte in der W12 über 2000m und Erik Lange in der U20 über 5000m.
Aber bevor die Läufe für die Regionsmeisterschaften gestartet wurden, gab es ein Vorprogramm für die jüngeren Jahrgänge über 800m. Hannah Keller wurde mit neuer Bestzeit von 2:54 zweite in der W10 und Leif Thalhäuser wurde 3.in der M10, ebenfalls mit einer neuer Bestzeit von 2:52. Auch Luis Lindermann und Nico Sikora erreichten in der M11 neue Bestzeiten.
Den ersten Titel erlief sich dann Frieda Tegatz in einer Zeit von 7:55 in der W12. Erst 11 Jahre ist Pia Teitzel; sie wurde in die W12 hochgemeldet und verpasste einen Treppchenplatz nur um 3/100 Sek. Aber mit einer Zeit von 8:04 und Platz 4 darf sie mehr als zufrieden sein.
In der W14 belegte Chiara Gebhardt den 4. Platz und in der U18 erlief sich Lorena Lindermann als 3. noch einen Podestplatz. Knapp dahinter Hannah Beckfeld als 4.
In der U20 zeigte Erik Lange dann, dass sich die vielen KM im Trainingslager gelohnt haben und lief - natürlich mit neuer Bestzeit - von 16:29 zum Titel.

Hannah

Leif

Pia

Luis und Nico

Frieda

Pia bei den "Großen"

Chiara

Hannah und Lorena

         Erik


cooler Tag heute


Weitere Fotos hier:

26.03. - 03.04.2018
Trainingslager Texel

15 Kids von 10 bis 18 Jahren machten sich am Montag, den ersten Ferientag der Osterferien auf den Weg ins Trainingslager auf Texel. Bequem mit dem Bus vom Stadionvorplatz bis zur Unterkunft auf Texel gebracht endete die Ruhe direkt nach dem Aussteigen mit der ersten kleinen Trainingseinheit. Acht Tage lang wurde gut trainiert, aber auch mit viel Spaß zwischendurch. Trainer Theo Plück hatte im Trainingsplan die Vielseitigkeit der Landschaft auf Texel Rechnung getragen; so gab es Einheiten im Kiefernwald, in der Dünenlandschaft, am Strand; es ging die Dünen hoch und er hat sogar eine Treppe auf der sonst eher flachen Insel gefunden. Heike Plück übernahm als Physiotherapeutin das Kraft- und Beweglichkeitstraining, wobei auch die Einheiten mit der Black-Roll nicht zu kurz kamen.Die "Großen" hatten natürlich mehr und längere Einheiten auf dem Trainingsplan als die Jüngeren. Es war mal wieder eine schöne Woche, die viel zu schnell verging. Aber auch im nächsten Jahr gibt es ja wieder Osterferien und da hat der ASV sogar ein Haus mehr gebucht; es können dann also noch sechs Kids mehr mitfahren.
























Weitere Fotos hier:

10.03.2018
Deutsche Crosslauf-Meisterschaften      -     3. Platz für Anneke Vortmeier

Mit der guten Zeit von Leverkusen im Rücken sollte eine Woche später auch ein gutes Ergebnis über die anspruchsvolle 4,1 KM Crossstrecke in Ohrdruf möglich sein. Das Wetter spielte mit; strahlender Sonnenschein und Temperaturen um 12 Grad taten sowohl den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gut, als auch den Zuschauern. Da der Boden noch Tage zuvor gefroren war, bildete sich durch Tauwetter und ein wenig Regen am Vortag ein schöner schlammiger Untergrund – Cross eben. Erschwerend kam für die Mädels hinzu, das alle Altersklassenathleten schon vorher ihre Runden gedreht hatten und auch die „Männer Mittelstrecke“ war schon vorher dran. So hatten die über 50 gemeldeten Mädels eine wirklich harte Strecke zu bewältigen. Direkt nach dem Start bildete sich eine 8-köpfige Spitzengruppe, die im Verlauf des Rennens immer kleiner wurde. Nach und nach fielen immer mehr Mädels ab, so dass nur noch drei Läuferinnen zusammen in die letzte Runde gingen. Anneke hielt bis zum Ende Anschluss, musste aber am Schluss die beiden ein Jahr älteren Athletinnen ziehen lassen. Mit 5 Sekunden Rückstand auf Platz 2 kam sie überglücklich als Dritte ins Ziel. Mit Abstand Beste des jüngeren Jahrgangs 2002. Mit in Ohrdruf waren auch Hannah Beckfeld, die in der U18 den 35. Platz belegte und Erik Lange, der sich Platz 47 bei der U20 erkämpfte. 

Anneke, Erik und Hannah vor dem Start

über 50 Teilnehmerinnen in der U18

kurz nach dem Start

nach der Einführungsrunde

nach der ersten Runde

nach der zweiten Runde

 

die Spitze wird kleiner

die letzte Runde

Siegerehrung

Hannah

Erik

weitere Fotos hier:

04.03.2018
Straßenlauf "Rund um das Bayerkreuz" in Leverkusen     -     neuer ASV-Vereinsrekord

Anneke Vortmeier lief über die 5 KM-Strecke mit 17:25 einen neuen ASV-Vereinsrekord. Die noch 15-jährige wurde damit nicht nur Gesamtsiegerin des Laufes sondern lieferte damit auch eine Siegerzeit ab, die seit 2012 nicht mehr erzielt wurde; und schon gar nicht von einer U18 Athletin. Nach dem erkältungsbedingten Verzicht auf die Deutsche Hallenmeisterschaften musste für die junge Kaderathletin noch ein Vorbereitungswettkampf her im Hinblick auf die  Deutschen Crosslauf-Meisterschaften. So entschied ihr Trainer Theo Plück kurzerhand in Leverkusen an den Start zu gehen. Ebenfalls einen ersten Platz in seiner Altersklasse der U16 erreichte Max Kläß mit einer tollen Zeit von 18:15. 

Aber nicht nur Anneke und Max lieferte einen schnellen Wettkampf ab. Beim Schülerlauf über 1 KM gewann der 10-jährige Leif Thalhäuser seine Altersklasse und Chiara Gebhardt lief auf Platz 2 der Altersklasse W14. Auch Luis Lindermann lief ein gutes Rennen und landete im Mittelfeld. 

Anneke

Max

28.01.2018
Hallensportfest B.V. Teutonia Lanstrop in Dortmund

Guter Start in die Hallensaison gab es für die ASV-Kids in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle. Schon vor dem Wettkampftag stand fest, dass es in Dortmund einen Startschuss nach dem anderen geben würde. Alleine in der weiblichen U12 gab es knapp 90 Meldungen über die 800m-Strecke.  

Rebecca, Catharina und Lorena

Hannah und Pia

Marcel

Chiara und Kalani

    Max

Lorena Lindermann und Marcel Hausburg begannen die Hallensaison sogar mit Bestzeiten. Kalani Ramakers und Catharina Poll liefen zum ersten mal über 800m und machten ihre Sache richtig gut. Besonders erfreulich auch das gute Abschneiden von Hannah Keller und Pia Teitzel. Beim nächsten Start in Dortmund am 25. Februar werden alle versuchen ihre Zeiten zu toppen.

21.01.2018
Nordrhein-Hallenmeisterschaften in Leverkusen

Nach einem 14-tägigem Trainingslager mit dem DLV-Team im portugisischen Monte Gordo konnte Anneke Vortmeier über 1500m einen gelungenen Einstand in die Hallensaison vermelden. Mit 4:44,57 blieb sie zwei Sekunden hinter der ein Jahr älteren Siegerin Verena Meisl, die ebenfalls im DLV-Kader ist und auch mit in Monte Gordo war. Damit steht sie im Moment in ihrem ersten Jahr der U18 auf Platz acht der aktuellen Deutschen Bestenliste.


13.01.2018
Angerlauf, Duisburg-Huckingen

Für viele ASV-Kids war der Angerlauf ein gelungener Einstieg in das neue Laufjahr 2018. Im Schülerlauf über 1 KM gab es gleich zwei erste Plätze. In der U12 siegte Hannah Keller und der U14 Frieda Tegatz. Auch alle anderen erreichten gute Zeiten und Platzierungen. 

Frieda

Antonia

Aaron

Luis

Juri

 

Hannah

Frieda

 

Durch seinen Sieg beim Biegerparklauf im November ging Erik Lange  über 5 KM mit ordentlichem Selbstbewusstsein an den Start und übernahm sofort die Führung. Es war aber nicht sein Tag und so landete er zum Schluss auf einem immerhin noch guten 3. Platz.
Ihre Bestzeit verbessern konnte jedoch Lorena Lindermann. Sie landete mit 22:47 auf dem 2. Platz der U18.

Erik

weitere Fotos hier: 

18. und 19.12.2017
Anneke Vortmeier beim IAT in Leipzig

Kurz vor Jahresende noch mal ein Komplettcheck für unsere Kaderathletin Anneke Vortmeier beim IAT in Leipzig.

Aufgabe des Instituts für Angewandte Trainingswissen-schaft ist die begleitende Trainings- und Wettkampffor-schung im deutschen Leistungssport mit dem Ziel, die jeweiligen Leistungspotenziale deutscher Spitzensport-ler zu erkennen und auszuschöpfen. Das Institut unter-stützt rund 1.000 Sportler mit ihren Trainern aus 18 Sommer- und 6 Wintersportarten.

Neben dem Dauerlauf-Stufentest (siehe Foto) über 5 x 2000m standen Schnelligkeitstests über 60m, 100m und 8 x 60m (mit nur 30 Sek. Pause) sowie verschiedene Sprungtests auf dem Programm. Dazu ein ausführlicher medizinische Check inklusive Blutabnahme.

Die Testergebnisse lagen Trainer Theo Plück bereits am nächsten Tag vor und helfen nun bei der Trainings-steuerung für die neue Saison.


17.12.2017
5. Werdener Crosslauf

Gleich zwei erste Plätze und weitere sehr gute Plazierungen wurden von der ASV-Jugend beim Werdener Crosslauf erreicht. Es war kalt aber trocken, was gut war für die Zuschauer; der Boden aber durchweicht, also so wie ein Cross sein muss - schwer und kräftezährend. Die 9Jährige Hannah Keller musste als erste auf die für die "Kleinen" 1350m lange Strecke. Sie lief ein tolles Rennen, ließ fast alle Jungs hinter sich und wurde Zweite. Frieda Tegatz beendete ihr Rennen als Vierte (W11) und auch Luis Lindermann (M10), Matthea Bormann (W11) und Fabienne Beier (W12) beendeten ihre ersten Crossläufe mit Bravour. 

Hannah

Luis

Frieda

Matthea

Fabienne

Die "Großen" der 15 - 19Jährigen mussten zusammen auf den 2.600m langen Rundkurs. Spannung versprach der Lauf der weiblichen U16, waren da doch die 1. (Anneke Vortmeier - ASV), 2. (Rahel Brömmel - SV Sonsbeck) und 5. (Anna Bommes - OSC Waldniel) der Deutschen U16 Meisterschaften über 3.000m am Start. Anneke setzte sich nach ca. 1.500m von den beiden anderen ab und gewann vor Anna und Rahel. Vierte wurde Rebecca Muschalla. Lorena Lindermann lief in ihrem ersten Crosslauf ein beherztes Rennen und wurde 8. In der U18 gab es einen weiteren Sieg für den ASV; es gewann Hannah Beckfeld mit über einer Minute Vorsprung. Bei den Jungs lief Marcel Hausburg auch aufs Treppchen und beendete das Rennen als Dritter.

Anneke

Hannah

Marcel

Becky

Lorena


von links: Marcel, Lorena, Hannah, Fabienne,, Becky und Anneke


weitere Fotos hier:

25.11.2017
LVN Crossmeisterschaften in Herten

Erik

Rebecca

Trockenes Wetter aber keine leichten Bodenverhältnisse erwarteten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen bei den LVN Crossmeisterschaften in Herten - also für einen Cross perfekte Bedingungen. Sowohl die U16 als auch die U18 hatten dabei die gleiche Streckenlänge von 3100m zu überwinden. Rebecca Muschalla belegte ih ihrem Lauf der W15 einen guten 5. Platz. In der U18 erreichte Erik Lange Platz 7 und Marcel Hausburg landete auf dem Platz 15.

Marcel

19.11.2017
Tolle Erfolge beim Biegerparklauf

Mädels-Power beim Biegerparklauf. Drei von vier Altersklassen gewonnen und fast alle auf dem Treppchen. Die ASV-Mädels schlugen sich prima über die 1230m des Schülerlaufes im Biegerpark. Rebecca Pachur lief als Gesamterste ins Ziel und gewann damit auch die U16 vor ihrer Vereinskollegin Catharina Poll. Auch in der U12 gab es einen Doppelerfolg. Die beiden ersten Plätze gingen an Frieda Tegatz und Pia Teitzel. Und schließlich gewann Hannah Keller die U10. Fabienne Beier belegte in der U14 den dritten Platz und komplettierte das hervorragende Abschneiden.

Gute Laune schon beim Warmmachen garantiert da offensichtlich den Erfolg!

Erik Lange feierte über die 5 KM-Strecke seinen ersten Gesamtsieg. Leider wurde die Siegerzeit des 17-jährigen dadurch getrübt, dass der Radfahrer sich verfuhr, der die Läufer auf den richtigen Weg durch den Biegerpark führen sollte. Die 17:21 konnten sich aber trotzdem sehen lassen.

Richtig Pech dadurch hatte aber Max Kläß. Auch er musste 10-15
Sekunden seiner Laufzeit einbüßen. Der 14-jährige absolvierte die
Strecke in 18:01 und nimmt damit Platz drei der Deutschen
Bestenliste ein. Ohne Umweg hätte er sicherlich seine erste 17er Zeit
gelaufen und sich vielleicht sogar auf Platz zwei der Deutschen
Bestenliste eingereiht. Eine sicherlich bemerkenswerte Leistung.

In der männlichen U18 Wertung gewann somit Erik Lange vor Max Kläß,
gefolgt von zwei weiteren jungen ASV-Läufern. Marcel Hausburg belegte
Platz drei, Marvin Wegener Platz vier.

Die weibliche U18 Wertung wurde von der 15-jährigen Rebecca Muschalla gewonnen, die damit das hervorragende Gesamtergebnisse der ASV-Jugend abrundet.


Hier gibt es noch mehr Bilder vom Biegerparklauf.

 

 

2.11.2017
Anneke Vortmeier im DLV-Kader 2018

Heute wurde der neue DLV-Kader für das Jahr 2018 veröffentlicht. Drei Mädels des Jahrgangs 2002 aus ganz Deutschland wurden in den K3, der für die U18 vorgesehen ist, aufgenommen. Neben Anneke sind das noch Rahel Brömmel vom SV Sonsbeck und Karoline Sophie Löffel vom Heidmühler FC aus Niedersachsen. Das sind dann auch die drei Erstplazierten der Deutschen Meisterschaften über 3000m. Anneke ist die erste Jugendliche des ASV Duisburg, die Einzug in einen Deutschen Kader gefunden hat.

Einen ganz dicken Glückwunsch

Für Interessierte hier der Link zur Kaderliste.

 

21. - 24.09.2017
Anneke Vortmeier beim Sichtungslehrgang für den Nachwuchskader 2 des Deutschen Leichtathletik-Verbandes in Kienbaum

Alle Nachwuchsathleten der Mittel- und Langstrecke, sowie des Hürdenlaufs (Langstrecke), die im Laufe diesen Jahres mit guten Zeiten und Plazierungen auf sich aufmerksam gemacht hatten waren in den Olympiastützpunkt Kienbaum zu einem Sichtungslehrgang eingeladen. Alle Nachwuchs-Bundestrainer waren vor Ort, um die Athleten auf Herz und Nieren zu prüfen. Es war ein ziemlich hartes und komplexes Programm was an drei Tagen zu absolvieren war. Mit dabei war auch Verena Meisl von der Turnerschaft Mülheim-Saarn.
Der Freitag begann mit Sprung- und Sprinttests, wobei 8 x 60m maximal mit nur 30 Sek. Pause wohl die größte Herausforderung waren. Anneke bewies dabei mit nur einer Differenz von 1/10 Sek. eine sehr sehr gut Schnelligkeitsausdauer. 4 x 2000m standen am Samstag bei der Leistungsdiagnostik auf dem Programm; nach jeweils 2000m ein Pikser ins Ohrläppchen und die nächsten 2000m in höherer Geschwindigkeit warteten darauf absolviert zu werden. Aufgrund der Ergebnisse der Leistungsdiagnostik folgte am Sonntagvormittag noch ein Dauerlauf über 6-10 KM. Da die Ergebnisse von Anneke auch hier hervorragend waren, musste sie noch einmal über 10 KM ran. Zwischendurch wurden alle noch vermessen und mussten eine Psychologietest absolvieren.
Jetzt bleibt es abzuwarten, ob sie in den neue K2-Kader (vormals C-Kader) berufen wird. Sie war die einzige Athletin  des Jahrganges 2002 und damit bis zu 3 Jahre jünger als alle anderen. 

 

 

 

16.09.2017
Tolle Erfolge beim Lichterlauf - beim Schülerlauf räumten die Mädels richtig ab!

41 TeilnehmerInnen gingen beim Schüler- und Jugendlauf über 1 KM an den Start, 11 davon vom ASV Duisburg. Und die legten richtig tolle Zeiten hin, so dass insgesamt 8 ASV Kids auf dem Treppchen standen.


 

Auch beim Lauf über 5 KM gab es super Plazierungen. Herauszuheben ist allerdings die erste Zeit für Erik Lange unter 17 Minuten. Mit 16:56 belegte er einen tollen 5. Gesamtplatz.

 

 

13.09.2017
Anneke Vortmeier rennt Bestzeit auf 2000m - die beste Zeit der W15 seit 2012

Trotz heftiger Sturmböen und entgegen der Prophezeiung vom Trainer ("Bei dem Wind keine Bestzeit..."). Anneke ist heute in Düsseldorf bei der Bahnserie in Düsseldorf-Lierenfeld Bestzeit gerannt! Über 2000m lief sie in 6:25,45 Min. die bisher schnellste Zeit einer 15-Jährigen in diesem Jahr in Deutschland. Wie schnell es wohl geworden wäre bei optimalen Bedingungen bleibt leider reine Spekulation.

 

6.09.2017
Erik Lange mit neuer Bestzeit über 800m

Zum Abschluss der Bahnsaison konnte sich Erik noch einmal um gute 4 Sekunden steigern und am ersten Tag der Bahnserie in Düsseldorf-Lierenfeld über 800m eine neue persönliche Bestzeit von 2:07,37 aufstellen. Es geht immer näher an die 2 Minuten heran, sicherlich ein Ziel für Bahnsaison 2018.

 

24.08., 31.08. und 7.09.2017
Viele neue Bestzeiten bei der Bahnlaufserie in Bergisch Gladbach

Da der erste Lauf noch in den Ferien lag, konnten nicht alle die komplette Serie mitlaufen. Daher gab es nur zwei Seriensiegerinnen beim ASV. Alle liefen aber tolle Zeiten. Bergisch- Gladbach ist immer wieder die weite Anreise wert.

 

 

 12.08.2017

Deutsche Jugend U16 Meisterschaften in Bremen - Anneke Vortmeier holt den Titel

Anneke Vortmeier wird Deutsche Meisterin über 3000m in 9:54 Min. Was für eine Erfolg für die junge Läuferin des ASV. Mit 15 Jahren gibt es in der Leichtathletik die erste Möglichkeit an deutschen Meisterschaften teilzunehmen. Daher war die Anspannung bei allen 24 Teilnehmerinnen dieses Laufes riesig. Als dann endlich der Startschuss fiel war die Aufregung wie weggeblasen, die Beine fühlten sich locker an und so ging Anneke den ersten Kilometer mit 3:09 Min. viel zu schnell an. Sie brach aber im Laufe des Rennens nicht ein, wurde zwar etwas langsamer, siegte aber am Ende mit dem riesigen Vorsprung von 15 Sekunden.